Aktionstag „Bodenschutz“ 19.09.2020

BI Breitwiesen e.V. lädt zur Fahrradexkursion mit Bodenkundlern

Gelbe Stelen für den Bodenschutz

Was wissen wir eigentlich über den Boden, auf dem wir leben?

Antworten auf viele Fragen zu unserer Lebensgrundlage  geben Experten verschiedener Fachrichtung bei der Veranstaltung der   BI Breitwiesen e.V. am Samstag, 19.09.2020 beim „Aktionstag Bodenschutz“ .

Die Bedeutung  von unversiegelten Böden und Ackerflächen wird aus  unterschiedlicher Sicht dargestellt . Fachkundig wird Diplom-Mineraloge Ludwig Meitzler mittels Bodenproben, die während der Exkursion gezogen werden, die Besonderheit des Weinheimer Bodens erklären. Diplom-Biologe Siegfried Demuth wird als Vertreter des BUND die Böden als lebenswichtige Grundlage für Flora und Fauna erläutern, während die praktische Bedeutung des Ackerbodens für den Anbau von Nahrungs- und Futtermitteln von ansässigen Landwirten vermittelt wird.

Im Rahmen der Veranstaltung  wird die Aktion „Gelbe Stelen für den Bodenschutz“  gestartet, die ein Zeichen für den Erhalt unserer unversiegelten  Böden setzen soll.

Interessierte Bodenschützer erhalten auf Wunsch eine Gelbe Holzstele zum Aufstellen im Garten , am Feldrand  oder zum Befestigen am Balkon.

 Die BI Breitwiesen stellt diese Holzstelen  Unterstützern auf Anfrage kostenlos zur Verfügung.

Treffpunkt für die Exkursion ist Samstag, 19.09.2020 um 15 Uhr an der Weinheimer GRN –Klinik /Zulassungsstelle. Die Exkursion findet mit dem Fahrrad statt und wird ca. 1,5 Stunden dauern. Es wird um Einhaltung der Corona-Etikette gebeten.


Unsere Holzstelen. Wir freuen uns auf Ihre Mithilfe beim Sichtbarmachen.