Demo am 2. März 2019 in Bensheim – 12 Uhr

Bürgerinitiative Breitwiesen: Gemeinsam für Flächenerhalt

Beton kann man nicht essen

Die Bürgerinitiative für ein lebenswertes Neu-Eichenberg „NEB bleibt ok!“ ruft zu einer Demonstration am Samstag, dem 2. März 2019 in Bensheim, dem Firmensitz der Dietz AG , auf. Start ist um 12 Uhr am Bahnhof Bensheim. Die Bürgerinitiative „Breitwiesen“ Weinheim unterstützt die Initiative aus Hessen, bei der es ebenso um den Erhalt landwirtschaftlicher Flächen geht wie in Weinheim.

Seit Monaten kämpft „NEB bleibt ok!“ gegen die Versiegelung von 80 ha fruchtbarstem Ackerboden. Auf diesen ist ein riesiges Logistikzentrum inmitten kleiner Dörfer in der Ökomodellregion des Werra-Meißner-Kreises geplant. Investor ist die Dietz AG in Bensheim. Die Bürgerinitiative hatte bereits im Dezember vergangenen Jahres zu einer Demonstration an der betroffenen Ackerfläche aufgerufen, an der sich ca. 1000 Leute beteiligten.

Böden als Lebensgrundlage wahrzunehmen und zu schützen sei überfällig, so Ingrid Hagenbruch Sprecherin der Bürgerinitiative Breitwiesen, Weinheim. Dennoch geht in den meisten Gemeinden die Zerstörung unserer fruchtbaren Böden stetig weiter.

Alle Bürgerinnen und Bürger sowie Organisationen, die für den Erhalt unserer Böden und Landschaft eintreten, sind herzlich eingeladen, gemeinsam ein Zeichen zu setzen.

Die Demo beginnt am Samstag 02. März 2019, Start 12 Uhr am Bahnhof Bensheim.

www.beton-kann-man-nicht-essen.de